urlseek70: weg damit

Ein wirklich unangenehmer Geselle, der mich etliche Stunden Recherche gekostet hat…
Eine Seite, auf die ich stets umgeleitet wurde, wenn ich auf flickr gehen wollte – mit firefox. Eine Pseudo 404 Fehlermeldungsseite, mit viel Werbung vollgestopft. Denn Flickr ist eine gut erreichbare Seite und mit dem Explorer kein Problem. Warum also mit dem Firefox? Ratlosigkeit auch bei meinem IT-Experten.
Das Stöbern auf unzähligen Foren ergab, dass urlseek sich gerne mit irgendwelcher freeware im Browser einnistet und es gibt etliche Varianten davon, urlseek20, 60, 70… Doch von den genannten Add-ons und toolbars wie PDF Creator etc. hatte ich keine installiert. Ich habe mich durch die Firefox Hilfe durchgearbeitet – ohne Erfolg. Schon halb entnervt, entdeckte ich nach der urlseek70.vmn.net adresse den Zusatz „incredi“. Da klimperte es im Oberstübchen. Es hatte sich beim Incredimail Update netterweise die Magentic-Toolbar mitinstalliert, die ich zwar aus dem Firefox rausgeworfen hatte, aber offensichtlich noch im Hintergrund lief.
Nach dem Entfernen der Toolbar in der Systemsteuerung war flickr nun endlich wieder normal erreichbar.
Schaut euch also die Adresse genau an, ihr könntet einen Hinweis auf das zu enfernende Programm erhalten 😀


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + 1 =